Fürnäeignigörlinghallä Turnier 2018

Das 15. Turnier „Fürnäeignigörlinghallä“ brachte einige Überraschungen. Erstmals gewann mit Küssnacht Damen ein reines Damenteam und zum anderen wurde auch eine Runde Eisstock gewertet.

 

Die erste Runde spielte man in den ausgelosten Gruppen. Dann wechselten die Curler in die benachbarte Eishalle. Dort wurden sie von Werner Reding und Urs Rey ins Eisstockschiessen eingeführt. Und schon hiess es, vier Kehren gegen den

Gruppennachbarn mit dem eher ungewohnten Sportgerät zu absolvieren. Auch dieses Spiel kam in die Wertung. Gestärkt durch das gewohnt feine Thaibuffet, wurde dann die letzte Runde in der Gruppe gespielt.

Für die letzte und entscheidende Finalrunde wurden die Paarungen nach der Gesamtrangliste zusammengestellt. Die letztjährigen Sieger „Crazy Stones“ und die „Küssnachter Damen“ führten diese mit je 6 Punkten an.

Dahinter lauerten die Teams von Rigi Kaltbad und Ascona Fiore. Den fünften

Zwischenrang teilten sich mit 4 Punkten und genau gleich vielen Ends und

Steinen die zwei einheimischen Teams von André Küttel und Dani Kälin. Sihlsee

spielte also gegen Sihlsee in der Finalrunde. Es wurde eine heiss umkämpfte

Partie. Schlussendlich setzte sich das Team Kälin im letzten End mit drei

gewonnenen Steinen mit sieben zu fünf durch. Auch die beiden anderen Paarungen

gingen sehr knapp aus. Rigi Kaltbad besiegte die Gäste aus dem Tessin und die

Frauen aus Küssnacht schlugen die „Crazy Stones“ mit fünf zu vier.

Erstmals also konnte sich ein reines Damenteam den Sieg bei diesem Turnier sichern. Auf den zweiten Platz vorgerückt war das Team von Rigi Kaltbad von Beat Frei, während sich die „Schotten“ aus Einsiedeln mit Dani Kälin, Meinrad Fuchs, Hans Oechslin und Hansjörg Ochsner den dritten Rang sicherten.

Ein perfekt organisiertes Jubiläumsturnier fand so seinen Abschluss. Das OK um Hans Oechslin, Meinrad Fuchs und Toni Ochsner gibt die Leitung nach 15 Jahren ab. Wie und in welchem Rahmen weitergespielt wird, wird sich zeigen. Ein neues OK muss erst gefunden werden, aber die Verantwortlichen sind überzeugt, dass dieses beliebte Turnier weiter bestehen wird.

15 Jahre lang durfte das OK auf zahlreiche Sponsoren und Gönner zählen. Ohne sie wäre dieses tolle Turnier nicht möglich gewesen. Ihnen gehört ein ganz grosses Dankeschön.

Schön, wenn auch „Randsportarten“ unterstützt werden.

Herzliche Gratulation dem Siegerteam "Damen Küssnacht"

Weitere Bilder in der Galerie!

 

Download
Rangliste 2018
Fürnäeigni Schlussrangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 699.4 KB